Von Mering Heim

v.Mering_Heim_003Zentraler Treffpunkt für unsere Dorfvereine und private Veranstaltungen

 

Standort

Im Siepen 2

51688 Wipperfürth-Kreuzberg

(direkt unterhalb der Kath. Kirche)

 

Vermietung

Ansprechpartner für Vermietung und Reservierung ist

Stephan Nies

-Blumengeschäft-

Westfalenstr. 15

51688 Wipperfürth-Kreuzberg

Tel. 02267/1091

Mietpreise

€ 150,00 für eine Abendveranstaltung

€ 80,00 für einen halben Tag (z.B. Frühschoppen oder Kaffetrinken)

zzgl. € 50,00 Kaution, die nach ordentlicher Rückgabe erstattet wird

 

Historie

Das Von Mering Heim wurde in den 70er Jahren von der Kath. Kirchengemeinde St. Johannes Ap.u.Ev. in Kreuzberg erbaut und diente in den ersten Jahren als Notkirche, da die Kreuzberger Pfarrkirche aufwendig renoviert und saniert wurde. Nach Wiedereröffnung der Kirche wurde das Haus zu einem Pfarrheim ausgebaut.

Im Keller wurden Räume für die Kath. Bücherei und die Druckerei des Johannesboten eingerichtet, im Zwischengeschoss fand eine geräumige Küche und die Toiletten Platz. Der große Saal wurde durch eine flexible Trennwand vom Eingangsbereich getrennt. In den Folgejahren erfolgte der Anbau eines Probenraumes für die Kreuzberger Schützenkapelle. In den letzten Jahren erfolgte der Umbau der Räume im Obergeschoss für die Messdiener und die Integration des Kreuzberger Pfarrbüros in den neuen Eingangsbereich der Bücherei.

Vor einigen Jahren sah sich die Kath. Kirche aufgrund von Sparzwängen nicht mehr in der Lage, dieses Pfarrheim weiterzuführen. Um eine Schließung zu vermeiden, haben alle Kreuzberger Vereine gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Letztlich hat sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft bereit erklärt, das Heim zu erwerben. Gleichzeitig wurde aus den Reihen der Schützen der „Trägerverein Von Mering Heim“ gegründet, um das Haus an diesen Verein zu verpachten und separat verwalten zu können. Seit dem 01.07.2008 ist nun dieser Trägerverein für das Von Mering Heim verantwortlich und wird dabei vom ganzen Dorf und den Ortsvereinen unterstützt.

v.Mering_Heim_001

Trägerverein Von Mering Heim

Der Trägerverein ist gemeinnützig und kümmert sich um die Belange des Von Mering Heimes. Der 4-köpfige Vorstand besteht aus:

Rainer Offermann - Tel. 02267/5803 (1. Vorsitzender)

Peter Burghof - Tel. 02267/4664 (2. Vorsitzender)

Stephan Nies - Tel. 02267/1091 (Kassierer)

Stephan Tacke-Köster - Tel. 02267/1828 (Schriftführer)

 

Die Finanzierung der laufenden Kosten und der Investitionen steht auf 3 Säulen:

  1. Feste jährl. Zuschüsse der Kath. Kirche und von 10 Vereinen
  2. Der Überschuss des jährl. Kirchturmfestes fließt zum größten Teil an den Trägerverein
  3. Einnahmen aus Vermietungen und Spenden

Die unterstützenden Vereine erhalten einen jährlichen Bericht über die Aktivitäten und Finanzen des Trägervereins. In den ersten zwei Jahren konnte dank vielfältiger finanzieller und praktischer Unterstützung ein ausgeglichenes Ergebnis erreicht werden.

v.Mering_Heim_002

Unterstützungsmöglichkeiten

Der Trägerverein freut sich über jede finanzielle Unterstützung und stellt als gemeinnützige Institution gerne Spendenbescheinigungen aus. Auch bei besonderen Anlässen, bei denen für einen guten Zweck gesammelt werden soll, kann die Konto-Nr. des Trägervereins gerne zum Einsatz kommen:

Konto-Nr.: 5193179012

Bank: Volksbank Wipperfürth

Bankleitzahl: 37069840

Um Kosten zu sparen, werden viele Arbeiten im und am Von Mering Heim in Eigenleistung erbracht. Auch hierbei kann der Trägerverein jede Hilfe gebrauchen. Wer Interesse hat, bei einzelnen Maßnahmen (als nächstes steht z.B. die Sanierung der Außenterrasse an) mitzuhelfen, kann sich gerne bei einem der Vorstandsmitglieder melden.

Das Von Mering Heim soll als Treffpunkt für das ganze Dorf erhalten und gepflegt werden. Der Trägerverein freut sich daher über eine möglichst breite praktische und finanzielle Unterstützung für diese Einrichtung!